Glück Zitate und Sprüche

Die schönsten Glück Zitate

In Allgemein, Glück Zitate, Glücklich werden, Zitate & Sprücheby Ekram Bsirihinterlasse Deine Meinung

Glück Zitate
Die 100 schönsten Zitate und Sprüche über Glück & Glücklichsein

  1. Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. - Hermann Hesse
  2. Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben. - Carmen Sylva
  3. Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung. - Erich Fromm
  4. Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. - Demokrit
  5. Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält. - L. Annaeus Seneca
  6. Glück und Unglück sind Namen für Dinge, deren äußerste Grenzen wir nicht kennen. - John Locke
  7. Bedenke, dass die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein. -Sokrates
  8. Glücklich allein ist die Seele, die liebt. - J.Wolfgang von Goethe
  9. Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel. - Theodor Fontane
  10. Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht. - Heinz Rühmann
  11. Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück. - Marcus Tullius Cicero
  12. Man ist meistens nur durch Nachdenken unglücklich. --Joseph Joubert
  13. Das Wunderbarste an den Wundern ist, dass sie manchmal wirklich geschehen. -Gilbert K. Chesterton
  14. Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid. -Leonardo da Vinci
  15. Der Weg zum Glück besteht darin, sich um nichts zu sorgen, was sich unserem Einfluss entzieht. -Epiktet
  16. Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab. – Marc Aurel
  17. In der Muße schein das Glück zu liegen. Es gehört denen ,die sich selber genügen. -Aristoteles
  18. Vertraue auf dein Glück – und du ziehst es herbei. – Seneca
  19. Zufriedenheit mit seiner Lage ist der größte und sicherste Reichtum. –Marcus Tullius Cicero
  20. Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.–Charles-Louis de Montesquieu
  21. Die meisten Menschen machen sich selbst bloß durch übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufrieden. –Wilhelm von Humboldt
  22. Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück. –Marie von Ebner-Eschenbach
  23. Niemand ist vollkommen: Glück heißt, seine Grenzen kennen und sie lieben.–Romain Rolland
  24. Es gibt keinen Weg zum glück. Glücklich-Sein ist der Weg. –Buddha
  25. Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. –Wilhelm Busch
  26. Bedenke: Nicht zu bekommen was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall. –Dalai Lama
  27. Der Vergleich ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. –Soeren Kierkegaard
  28. Keinen verderben lassen, auch nicht sich selber, jeden mit glück erfüllen, auch sich. Das ist gut. –Bertolt Brecht
  29. Das Wort Glück würde seine Bedeutung verlieren, hätte es nicht seinen Widerpart in der Traurigkeit. –Carl Gustav Jung
  30. Glück betört mehr Leute als Unglück. –Martin Luther
  31. Sind wir glücklich, weil wir gut sind, oder sind wir gut, weil wir glücklich sind? –Victor Hugo
  32. Das wahre Glück: Gutes zu tun. –Sokrates
  33. Nichts kann Dir Frieden bringen, außer Dir selbst. – Ralph
    Waldo Emerson

Leave a Comment